• DE

TL-Praxisprüfung 2017 in Südfrankreich, Tag 8

#Tag 8 | 23. September

Kein Prüfungstauchgang mehr, sondern nur noch ‚Lusttauchen‘. Und zwar wieder an die Donator. Jetzt wollte dieses Wrack jeder sehen ohne Druck – gemeint ist Prüfungsdruck. Die See war ruhig, wenig Boote unterwegs, die Sonne schien und kein Wind. Die erlaubte Grundzeit haben alle ausgenutzt und wir kamen mit einem breiten Grinsen im Gesicht an die Wasseroberfläche zurück. Dieses Wrack muss man gesehen haben. Es fehlen einfach die Worte, um alle Eindrücke wieder zu geben. Nachmittags wurde das Material gespült und getrocknet. Teilweise wurde schon gepackt oder in der Sonne gechillt.

Heute Abend war das letzte gemeinsame Essen im Restaurant. Und zur Krönung des Menüs gab es dann ganz feierlich unsere Tauchlehrerurkunden und unsere TL-Nummern wurden offiziell bekannt gegeben. Hansi von der Tauchbasis Divin’Giens bekam ein weiteres Gruppenbild für seine TL-Tauchlehrer-Galerie. Und die Prüfer jeweils ein eigenes auf sie persönlich verfasstes Logbuch.

Damit endet auch der Eintrag in dieses Logbuch der neuen Tauchlehrer: Anja Kühner, Sabine Sitzler, Friedemann Elßer, Philipp Hudelmaier und Uli Köster. Leider noch nicht ganz die TL-Prüfung bestanden, aber mit bestandener Praxis: Thorsten Schwab und Stefan Tibus. Und die Prüfer Jörg Eyber, Gerhard Gassmann, Wolfram Kusche mit TL3-Assistent Bernd Hillenbrand. Und unserem ersten Offizier an Bord ansonsten Ärztin Martina Lustig der Tauchlehrerprüfung 2017 des WLT.